Projekt Steckbrief

Projektname

Projekt NOxER: Emissionsreduktion bei Stickoxiden 

 

Beschreibung

Die Trans-Austria-Gasleitung (TAG) besteht aus drei parallel verlaufenden Leitungen, fünf  Verdichterstationen, zahlreichen Messstationen  und mehreren Abzweigstationen. Die Leitung führt vom niederösterreichischen Baumgarten bis an die österreichisch-italienische Grenze nach Arnoldstein. Sie dient der heimischen Versorgung sowie der Versorgung der  Länder Italien, Slowenien und in weiterer Folge Südosteuropas. Die TAG stellt eine der Hauptschlagadern der europäischen Gasversorgung dar.

Gas Connect Austria und die TAG GmbH haben sich zum Ziel gesetzt, die beim Gastransport anfallenden Emissionen, so weit als möglich zu verringern. Daher werden in Baumgarten und Ruden moderne und wesentlich schadstoffärmere Verdichtereinheiten installiert. Diese ersetzen die bestehenden Frame 3 Turbokompressor-Einheiten.

 

Ziel

  • Reduktion von Stickoxiden
  • Errichtung von je einer Verdichtereinheit (20-25 MW) in den Verdichterstationen Baumgarten und Ruden
  • Einbindung der neuen Verdichtereinheiten in die bestehenden Systeme der Stationen
  • Austausch der Ersatzstromanlagen in Baumgarten

 

Wo?

Baumgarten (NÖ), Ruden (K)

 

Projektzeitplan

2010 – 2013

 

Partner/Kontraktoren

Habau, Kostmann, Bohr & Rohr, Nuovo Pignone, Kremsmüller

 

 Zurück zur Übersicht