02. Jan. 2013

Gas Connect Austria unterstützt erfolgreich den Start des neuen Gas-Marktmodells

Gas Connect Austria hat in seiner Funktion als Marktgebietsmanager (MGM) mit Jahreswechsel das neue Gas-Marktmodell erfolgreich implementiert. Notwendig war dies vor dem Hintergrund des 2011 in Kraft getretenen neuen Gaswirtschaftsgesetzes und der 2012 beschlossenen Gas-Markt-Modell-Verordnung. Kernelemente des neuen Modells sind die Schaffung eines einheitlichen Marktgebiets, die Umstellung auf ein flexibles Entry-Exit Tarifsystem sowie geänderte Regeln für die Bilanzierung. Ende Mai 2012 wurde die neue Gas-Markt-Modell-Verordnung verabschiedet. Damit musste innerhalb von wenigen Monaten die komplette Infrastruktur einschließlich der Einrichtung einer Online-Registrierungsplattform für Marktteilnehmer aufgebaut werden. „Wir haben diese Herausforderungen erfolgreich gemeistert und sind unserer verantwortungsvollen Rolle gerecht geworden. Bereits vom ersten Tag an konnten alle Transportwünsche der Kunden planmäßig abgewickelt werden und ein Volumen von rd. 100 Mio. m³ Erdgas transportiert werden“, so Gas Connect Austria Geschäftsführer Harald Stindl.

GCA_2PA_Start Marktmodell_20130102_final