09. Feb. 2012

OMV Gas GmbH wird GAS CONNECT AUSTRIA

Das Dritte Energiepaket der EU sowie das darauf aufbauende Gaswirtschaftsgesetz bringen Umbrüche im Markt mit sich. Vieles ändert sich, doch das Wichtigste bleibt: Auch unter einer neuen Flagge ist GAS CONNECT AUSTRIA der österreichische Erdgastransport-Partner für Europa.

Veränderung als Chance – der Leitspruch für die Zukunft.

GAS CONNECT AUSTRIA ist die neue Marke, unter der die OMV Gas GmbH ab 1.1.2012 auftritt. Als Independent Transmission Operator (ITO) verpflichtet sich das Unternehmen, in Bezug auf die Unternehmensidentität, Kommunikation, Markenpolitik und Geschäftsräume dafür Sorge zu tragen, eine Verwechslung mit einem vertikal integrierten Unternehmen (dem OMV Konzern) oder Teilen davon auszuschließen. Im Klartext: GAS CONNECT AUSTRIA wird ein eigenständiges und unabhängiges Unternehmen innerhalb der OMV Gruppe.


Kernwerte bleiben: Verantwortung, Fairness und Weitblick
Auch wenn das Unternehmen einen neuen Namen hat, das wichtigste Kapital bleibt unverändert: Die Mitarbeiter. Kunden und Partner können sich auch weiterhin auf eine professionelle Zusammenarbeit mit Ihren gewohnten Ansprechpartnern verlassen. Ebenso bleiben wichtige Funktionalitäten wie das Online Capacity Booking in vollem Umfang erhalten.


GAS CONNECT AUSTRIA >> energy, everywhere
GAS CONNECT AUSTRIA Gas Connect Austria ist der österreichische Erdgastransport-Partner für Europa. Das Unternehmen betreibt ein Hochdruckleitungsnetz mit rund 2.000 km Länge. Das entspricht in etwa der Länge des gesamten Autobahn- und Schnellstraßennetzes in Österreich. Neben dem Betrieb sind auch Instandhaltung und Wartung wichtige Aufgaben. Ebenso wie der ständige Ausbau des modernen Leitungsnetzes in Österreich.
Gas Connect Austria sorgt mit der Vermarktung der Transportkapazitäten für die richtige Auslastung im Erdgasnetz. Und das mit einer jährlichen verkauften Transportkapazität von 89 bcm. Das entspricht in etwa dem doppelten Volumen des Bodensees. Transportiert wird das Erdgas neben Österreich nach Deutschland, Frankreich, Italien, Slowenien, Kroatien und Ungarn.